Grüne: Mitschuld der Regierungen an Chemnitz-Vorfall

Dresden/Chemnitz (dpa/sn) - Die Grünen haben den sächsischen Regierungen eine Mitschuld an der Eskalation in Chemnitz gegeben. Es fehle seit Jahren eine klare Haltung, und man habe jene gewähren lassen, die hetzten und zündelten, erklärte Parteichefin Christin Melcher am Montag in Dresden. Vorfälle wie in Heidenau oder Clausnitz und das teils zögernde Eingreifen von Polizeibeamten dort hätten ein Signal gegeben, dass solche Gewaltexzesse nicht durchgreifend geahndet werden. «Nicht ohne Grund wurde immer wieder von dem Mob gebrüllt, Chemnitz sei seine Stadt.» Die erschreckenden Bilder aus Chemnitz zeigten ein neues Ausmaß von Gewalt und Kontrollverlust.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 5
    1
    Hinterfragt
    27.08.2018

    Sorry, aber die Grünen sind ja wohl für diesen Zustand mit in der Verantwortung ! ...

  • 4
    2
    SMer
    27.08.2018

    Was war zuerst? Warum wird denn wohl demonstriert?! Kausalitätsprinzip...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...