Grünes Gewölbe: Flucht nach Einbruch mit falschem Taxi

Dresden/Berlin (dpa) - Die Einbrecher aus dem Dresdner Grünen Gewölbe sind im November 2019 mit einem PS-starken Wagen über die nahegelegene Autobahn nach Berlin gerast. Das Fahrzeug war in Taxi-Optik getarnt und stand für die Flucht bereit, wie ein Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft am Dienstag sagte. Die «Bild»-Zeitung hatte zuerst darüber berichtet.

Die Diebe waren zunächst mit einem anderen Auto vom Tatort weg- und einige Kilometer durch die Elbestadt gefahren. In einer Tiefgarage am Stadtrand hatten sie dieses dann stehenlassen und in Brand gesteckt, ehe sie umstiegen.

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.