Handball: EHV Aue verliert Heimspiel gegen Bietigheim

Aue (dpa) - Der EHV Aue hat am vierten Spieltag der 2. Handball-Bundesliga seine dritte Niederlage hinnehmen müssen. Gegen die SG BBM Bietigheim verlor die Mannschaft von Trainer Stephan Swat am Freitag mit 26:31 (12:14). In Adrian Kammlodt (8 Tore) hatte der EHV seinen besten Werfer.

Das Swat-Team lag vor 1237 Zuschauern schnell mit 8:2 (10.) vorn. Anschließend gelang den Gästen ein 6:0-Lauf zum 8:8-Ausgleich (18.), wovon sich die Auer beeindruckt zeigten. Im weiteren Verlauf des ersten Durchgangs geriet der EHV mit vier Treffern in Rückstand (10:14/27.). Nach dem Seitenwechsel fehlte es den Erzgebirgern auch aufgrund der verletzungsbedingten Ausfälle von Ladislav Brykner und Bengt Bornhorn an personellen Alternativen, um die Partie noch zu drehen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...