Hinweise auf Gewaltverbrechen an Rentnerin in Görlitz

Görlitz (dpa/sn) - Eine 90 Jahre alte Rentnerin ist in Görlitz möglicherweise Opfer eines Verbrechens geworden. Die Frau war am 15. August leblos in ihrer Wohnung gefunden worden. Ein Arzt ging zunächst von einem natürlichen Tod aus. Inzwischen hat die Polizei jedoch Hinweise, dass die Seniorin getötet worden sein könnte. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten am Donnerstag einen Fahndungsaufruf nach einem noch nicht identifizierten Mann. Dieser habe am 15. August versucht, mit der EC-Karte der 90-Jährigen an einem Automaten Geld abzuheben, teilten die Behörden mit. Für Hinweise zu dem Verdächtigen wurde eine Belohnung von 5000 Euro ausgesetzt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...