Hof-Kompositionen im Mittelpunkt des 20. Leipziger Bachfests

Bach wird häufig mit Kirchenmusik des Thomaskantors in Verbindung gemacht. Dabei ist sein Werk wesentlich vielfältiger. Das 20. Leipziger Bachfest will den Komponisten in seinen Facetten zeigen.

Leipzig (dpa/sn) - Das 20. Leipziger Bachfest stellt dieses Jahr die Kompositionen von Johann Sebastian Bach (1685-1750) an Höfen in den Mittelpunkt. Unter dem Motto «Hof-Compositeur» ist von Freitag bis zum 23. Juni ein vielfältiges Programm geplant, wie Bachfest-Intendant Michael Maul zum Beginn des Fests sagte. Ein Großteil der fast 160 Veranstaltungen soll sich der «höfischen» Seite in Bachs Werk widmen.

So stehen dieses Jahr 16 geistliche Kantaten in fünf Konzerten auf dem Programm, die Bach als Konzertmeister der Weimarer Hofkapelle komponierte. Im Vorjahr setzte Maul das Großprojekt «Leipziger Kantaten-Ring» um.

Das Fest begibt sich auf die Spuren des Komponisten auch abseits der Bach-Orte wie Thomaskirche und Nikolaikirche. Zum Beispiel gehört ein barockes Dinner zum Programm, bei dem die Gäste schlemmen und zugleich Musik hören können. Bei den sogenannten Bachspielen wollen junge Künstler die Osthalle des Hauptbahnhofs in einen Konzertsaal verwandeln. Auf einer «BachStage» auf dem Markt soll Bach sogar auf der E-Gitarre gezupft werden.

Voriges Jahr kamen rund 79 000 Besucher zum Bachfest. Bevor Bach Thomaskantor in Leipzig wurde, war er fast 20 Jahren an Höfen angestellt - etwa in Weimar oder Köthen. Sein Grab befindet sich in der Thomaskirche. Direkt gegenüber haben im ehemaligen Wohnhaus des Komponisten das Bach-Archiv und das Bach-Museum ihren Sitz.

Während das Bachfest 2019 läuft, haben die Planungen für das nächste Jahr bereits begonnen. Intendant Maul verspricht «ein ganz besonderes Bachfest». Unter dem Motto «We Are Family» werde die globale Bach-Society nach Leipzig eingeladen. Zahlreiche Chöre aus aller Welt und unterschiedlichsten Niveaus hätten ihr Kommen zugesagt. «Ich glaube, bei dem Bachfest spielen wir wie nie zuvor diese wunderbare Magnetwirkung aus, die der Standort Leipzig für die Bachfans bietet», sagte Maul.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...