Islamisches Zentrum lädt Dresdner zum Besuch ein

Dresden (dpa/sn) - Zum Tag der offenen Moschee lädt das Islamische Zentrum Dresden Bürgerinnen und Bürger zum Besuch ein. Das Gebetshaus in der Flügelweg biete heute Führungen durchs Gebäude sowie Kaffee und Tee an, sagte der Imam der Moschee, Badr Ali. Mit der Teilnahme an der bundesweiten Veranstaltung möchte die Moscheegemeinde Vorurteile gegenüber dem Islam abbauen.

Organisiert wird der Tag der offenen Moschee unter anderem vom Zentralrat der Muslime in Deutschland. Das Motto der diesjährigen Veranstaltung lautet «Religiosität - individuell, natürlich, normal». Bundesweit nehmen nach Angaben der Veranstalter mehr als 1000 Gebetshäuser daran teil.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...