Jena-Sportdirektor gegen Saisonstart Mitte August

Jena (dpa) - Sportdirektor Tobias Werner hat den Plan des Nordostdeutschen Fußball-Verbandes (NOFV) für einen Saisonstart in der Regionalliga am 14. August scharf kritisiert. «Es wäre fatal, wenn es so schnell wieder losgeht. Meine Jungs brauchen definitiv eine Regeneration», betonte Werner am Donnerstag in einem Pressegespräch. Der als Drittliga-Absteiger feststehende FCC hat am 4. Juli sein letztes Saison-Spiel. Der NOFV will die neue Saison Mitte August starten lassen, nach Möglichkeit auch mit Zuschauern.

Werner warnt aus eigener Erfahrung davor, die dem Coronavirus geschuldeten Umstände zu unterschätzen. «Ich bezweifle, dass im August jede Regionalliga-Mannschaft das Hygiene-Konzept umsetzen kann. Ich sehe täglich, was das für ein Aufwand ist. Ich bitte den Verband, kluge Entscheidung zu treffen», sagte der Ex-Profi.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    Echo1
    26.06.2020

    6 Wochen Zeit zum Erholen. Reicht.
    Zuschauer? Wie mal geplant 500. Reicht
    für den Anfang.