Junger Motorradfahrer schwer verletzt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht.

Gersdorf (dpa/sn) - Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer ist bei Gersdorf (Landkreis Zwickau) auf ein Auto aufgefahren und dabei schwer verletzt worden. Der junge Mann habe den vor sich befindlichen Wagen zu spät gesehen, teilte die Polizei am Dienstagmorgen mit. Der 19-Jährige bremste abrupt ab, stürzte und verletzte sich schwer. Die Bundesstraße 173 musste für zwei Stunden gesperrt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 12 000 Euro. Die Fahrerin des Autos blieb unverletzt.

0Kommentare Kommentar schreiben