Juroren bewerten in Dresden Christstollen

Dresden (dpa/sn) - Welches Gebäck hat den Namen Dresdner Christstollen verdient? Um diese Frage drehte sich die öffentliche Stollenprüfung in Dresden am Freitag. Eine Jury bewertete etwa 70 Stollen auf innere und äußere Beschaffenheit, Geruch und Geschmack. In jeder Kategorie konnten die Experten bis zu fünf Punkte vergeben. Dresdner Bäcker, deren Gebäckstücke mindestens 16 Punkte bekamen, dürfen diese Dresdner Christstollen nennen.

Insgesamt prüft die Jury an 17 Tagen vor der Weihnachtszeit Stollen, die elfte Stollenprüfung am Freitag war öffentlich. Mit der Kontrolle will der Schutzverband Dresdner Stollen die Qualität des bekannten Gebäcks sichern, sagte eine Sprecherin. Der Verband habe derzeit 115 Mitglieder.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...