Kampagne für mehr Engagement im Ehrenamt

Torgau (dpa/sn) - Die sächsische Landesregierung wirbt mit einer neuen Kampagne für mehr ehrenamtliches Engagement im Rettungsdienst und bei der Feuerwehr. Die Aktion solle nicht nur mehr Menschen motivieren, bei den freiwilligen Feuerwehren oder den Rettungsorganisationen mitzuarbeiten, teilte das Innenministerium mit. Sondern sie richte sich auch an Arbeitgeber, um Vorurteile und Bedenken abzubauen. Innenminister Roland Wöller (CDU) startete die Kampagne «Du bist unsere Rettung» am Samstag offiziell beim «Tag der Sachsen» in Torgau.

Nach Angaben des Freistaates engagieren sich in Sachsen rund 42 000 Menschen in den freiwilligen Feuerwehren. Dazu kommen etwa 13 600 Mädchen und Jungen in den Jugendfeuerwehren. Im Katastrophenschutz sind 6355 Helferinnen engagiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...