Keine Corona-Neuinfektionen in Sachsen

Dresden (dpa/sn) - In Sachsen hat es am zweiten Tag in Folge keine neuen nachgewiesenen Corona-Infektionen gegeben. Wie bereits Pfingstmontag lag die Zahl der nachweislich Erkrankten in Sachsen am Dienstag nach Angaben des Gesundheitsministeriums bei 5304. Auch die Zahl der Todesopfer blieb bei 210. Schon an den beiden Tagen zuvor war kaum noch eine Zunahme der Infektionen mit dem Virus Sars Cov-2 registriert worden. Nach Schätzungen sind etwa 4900 Menschen im Freistaat, die positiv auf das Virus getestet wurden, inzwischen wieder genesen. Die Sterberate - der Anteil Gestorbener im Verhältnis zu allen festgestellten Infizierten - liegt bei vier Prozent.

Coronavirus: Unser Angebot zur Lage in Sachsen, Deutschland und der Welt

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.