Kirche mit Hakenkreuz besprüht

Doberschütz (dpa/sn) - Unbekannte haben den Glockenturm einer Kirche im Landkreis Nordsachsen mit einem Hakenkreuz besprüht. Das etwa 75 Zentimeter große Symbol sei am Samstagmorgen im Doberschützer Ortsteil Mörtitz entdeckt worden, teilte die Polizei in Leipzig am Montag mit. Demnach ermitteln die Beamten wegen Sachbeschädigung und Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...