Knapp 120 Beschuldigte in der Leipziger Fahrrad-Affäre

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Ein interner Vermerk gibt Aufschluss über die Dimension der Korruptionsaffäre bei der Polizei.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 1
    3
    MuellerF
    24.06.2020

    "Die Ermittlungen im Zuge der Korruptionsaffäre bei der Leipziger Polizei richten sich bislang gegen knapp 120 Personen."

    Da dürften noch einige Verdächtige dazukommen, bei ca. 1.000 verschwundenen Fahrrädern. Kaum wahrscheinlich, dass die alle jeweils 8 Fahrräder gekauft haben, auch wenn die Affäre bereits 2015 begann.