Komplexkontrolle: Polizei verhaftet gesuchte Männer

Chemnitz (dpa/sn) - Bei einer so genannten Komplexkontrolle hat die Polizei in der Chemnitzer Innenstadt zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer gefasst und zwei Straftaten aufgeklärt. Neben einem 37-Jährigen wurde am Montag auch ein 34-Jähriger verhaftet, der zudem mit zwei gestohlenen Mountainbikes unterwegs war, teilte die Polizei mit. Beide Männer seien noch am Abend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht worden.

Bei den anlasslosen Kontrollen zur Bekämpfung der Straßen- und Drogenkriminalität gingen den Beamten zwei mutmaßliche Straftäter ins Netz. Ein 30-Jähriger steht im Verdacht, nach einem Ladendiebstahl am 20. Juni einen Polizisten mit Reizgas besprüht zu haben. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Mann mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs war sowie Kokain und Marihuana bei sich hatte. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung sowie wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, wegen besonders schweren Diebstahls sowie Beleidigung ermittelt.

Überdies fassten die Beamten einen 38 Jahre alten Mann, der am 24. Juni mit zwei noch unbekannten Komplizen in eine Bar eingebrochen und den Eigentümer verletzt haben soll. Am Dienstag wurde Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Er wurde in eine JVA gebracht.

Insgesamt waren bei der Komplexkontrolle rund 80 Kräfte von Polizei, Bundespolizei und Bereitschaftspolizei im Einsatz.

Bewertung des Artikels: Ø 1 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...