Kopfnoten sollen ins Schulgesetz

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Regierung gibt Entwurf zur Anhörung frei

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)
Sie sind bereits registriert? 

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    klapa
    04.06.2020

    Wer behauptet, dass die Kopfnoten keine gesetzliche Grundlage haben, weil sie im sächsischen Schulgesetz nicht verankert sind, der hat ganz einfach Recht.

    Da muss man nicht herumreden. Auf jeden Fall sind sie unverzichtbar, weil sie ihre Notwendigkeit und Wichtigkeit auch für den Schüler bewiesen haben.

    Was die vordergründig kritisierte Subjektivität betrifft, gilt das auch für alle Fachnoten.