Kretschmer empfängt Karnevalisten

Dresden (dpa/sn) - Saxonia Helau! Karnevalisten aus ganz Sachsen haben am Freitag Einzug in die Staatskanzlei gehalten. Regierungschef Michael Kretschmer (CDU) empfing die rund 230 Narren aus ganz Sachsen und dankte den Vereinen dafür, dass sie mit Engagement und Herzblut dieses Brauchtum pflegen. Bei der Gelegenheit führten die Karnevalisten ein buntes Programm auf.

Die Karnevalisten aus dem Freistaat sind im Verband Sächsischer Carneval organisiert. Landesweit gibt es 182 Vereine mit mehr als 20 000 Mitgliedern. Zu Fasching gibt es auch in Sachsen zahlreiche Umzüge. Hochburgen sind unter anderem Wittichenau, Ebersbach und Radeburg (Landkreis Meißen), wo jedes Jahr der größte Straßenumzug stattfindet. Geising ist für seinen Ski- und Eisfasching bekannt. Die Karnevalszeit endet am Aschermittwoch, in diesem Jahr am 26. Februar.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.