Kretschmer: Leipzig «bestens geeignet» für Agentur

Dresden/Leipzig (dpa/sn) - Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) sieht in Leipzig einen «bestens geeigneten Ort» für die neue Agentur zur Förderung von Innovationen. Die Stadt sei ein international gefragter und dynamischer Innovationsplatz, teilte der Politiker am Mittwoch mit. Zudem verwies er auf die zahlreichen Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Sachsen, die an Zukunftsthemen wie Mikroelektronik, Leichtbau oder Künstler Intelligenz arbeiteten. «Wir hoffen durch die Ansiedlung der Agentur auf starke Impulse für ganz Deutschland», so Kretschmer.

Nach Einschätzung von Wirtschaftsminister Martin Dulig macht das «Innovationsland» Sachsen einen weiteren großen Sprung nach vorn. Die Messe- und Universitätsstadt stehe seit jeher für Innovationen, Kreativität und Weltoffenheit, sagte der SPD-Politiker. Leipzig wurde demnach aus 17 Bewerbern ausgewählt.

Am Mittwoch hatten Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Wirtschaftsminister Peter Altmaier (beide CDU) Leipzig zum neuen Standort für die «Agentur für Sprunginnovationen» erklärt. Diese soll bahnbrechenden Innovationen «Made in Germany» zum Durchbruch verhelfen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...