Kultusminister empfiehlt Sachsens Schulen "Handyknigge"

Frankreich verschärft nach den Sommerferien sein Verbot von Smartphones an Schulen. Folgt im Freistaat bald ähnliches?

3Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 3
    0
    Zeitungss
    05.08.2018

    Die haben schon Probleme, wissen es nur nicht. Und Google hat dazu auch nichts im Nähkästchen. Wenn es so weitergeht, können alle bestens mit dieser Technik umgehen, haben aber 3 Rechtschreibfehler im eigenen Namen und soweit sind wir davon gar nicht entfernt.

  • 2
    1
    vomdorf
    05.08.2018

    Nein, wir haben keine anderen Probleme....

    Handyverbot an der Schule und gut ist´s. Man muss nicht alles sofort googeln, man kann erstens auch mal in ein (Lehr-) Buch schauen und zweitens sich die überaus wichtige Information zu Hause holen.

  • 4
    0
    Tokru
    04.08.2018

    Ich hatte immer gedacht, es gibt ganz andere Probleme die das Kultusministerium zu lösen hätte.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...