Lastwagen mit abgefahrenen Bremsen aus dem Verkehr gezogen

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet.

Dresden (dpa/sn) - Die Polizei hat auf der Autobahn 4 einen Lastwagen mit gefährlich kaputten Bremsen aus dem Verkehr gezogen. An der Sattelzugmaschine seien an einer Achse beidseitig die Bremsscheiben gerissen gewesen, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Am Auflieger hätten vier von sechs Radbremsen gar keine Bremswirkung mehr gezeigt, auf den beiden übrigen seien auch keine Bremsbeläge mehr vorhanden gewesen. Zudem waren zwei Reifen abgefahren. Der mit 24 Tonnen Kunststoffgranulat beladene Lastwagen war am Dienstagabend an der Raststätte «Dresdner Tor» kontrolliert worden. Dem 35 Jahre alten Fahrer wurde die Weiterfahrt verboten.

0Kommentare Kommentar schreiben