Lastwagenfahrer stirbt nach Unfall an Haltestelle

Ein Lastwagenfahrer überlebt eine Unfall an einer Straßenbahnhaltestelle nicht. Doch warum kam er plötzlich von der Straße ab?

Dresden (dpa/sn) - Ein Lastwagenfahrer ist nach einem Unfall in Dresden gestorben. Der 57-Jährige war am Mittwochnachmittag mit seinem Transporter von der Straße abgekommen und gegen einen Oberleitungsmast und eine Straßenbahnhaltestelle geschleudert. Der Mann wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie die Polizei mitteilte. Er kam schwerstverletzt in ein Krankenhaus, starb jedoch wenig später.

Der Verkehrsunfalldienst untersucht nun, warum es zu dem Unglück kam. Auch ein Gutachter wurde hinzugezogen. Dabei müsse auch geklärt werden, ob der Mann möglicherweise schon vor dem Unfall gesundheitliche Probleme gehabt habe, sagte eine Polizeisprecherin. Wenn ein Fahrzeug plötzlich von der Straße abkomme, müsse das immer in Betracht gezogen werden.

Bewertung des Artikels: Ø 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...