Leerstehendes Mehrfamilienhaus brennt: Mann schwer verletzt

Leipzig (dpa/sn) - Im Leipziger Stadtteil Kleinzschocher ist ein Mann bei einem Brand in einem leerstehenden Mehrfamilienhaus schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Leipzig am Samstagmorgen mitteilte. Durch das Großaufgebot der Feuerwehr ist der Verkehr auf der Kulkwitzerstraße, Ecke Dieskaustraße am Samstagmorgen eingeschränkt. Betroffen ist dabei auch die Tramlinie 3.

Der Brand brach am Samstagmorgen aus. Die Ursache war zunächst nicht bekannt. Die Feuerwehr war um 10.30 Uhr noch mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...