Lehrer trotz Ferien auf Schulbank: Politische Fortbildung

Meißen (dpa/sn) - Sächsische Lehrer drücken auch in diesen Sommerferien die Schulbank. Am Montag begann in Meißen die Sommerakademie 2017. Nach Angaben des Kultusministeriums nehmen daran 70 Pädagogen teil. «Die diesjährige Fortbildung bietet ihnen eine wichtige Unterstützung, wie politische und interkulturelle Bildung im Schulalltag umgesetzt werden kann», erklärte Kultusministerin Brunhild Kurth (CDU). Neben Vorträgen werden Workshops angeboten. Hier haben Lehrer die Möglichkeit, Themen wie interkulturelle Kompetenzen und Konfliktbewältigung zu vertiefen, hieß es. Im abgelaufenen Schuljahr hatten sich mehr als 10 000 Lehrer in Kursen und Workshops des Sächsischen Bildungsinstituts weitergebildet.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...