Leipzig feiert CSD-Aktionswoche mit über 40 Veranstaltungen

Leipzig (dpa/sn) - Mit 44 Veranstaltungen wird in den kommenden Tagen der 50. Jahrestag der Christopher Street Day (CSD)-Bewegung in Leipzig gefeiert. Bis zum 13. Juli sind zahlreiche Vorträge, Filmvorführungen, Diskussionsrunden, Ausstellungen, Kundgebungen und Partys geplant, teilten die Veranstalter am Donnerstag mit. Los geht es am Freitag mit einem Vortrag an der Universität Leipzig zum Thema «Sexuelle Orientierung und Geschlechtlichkeit als Thema in der Schule» starten. Mit dem Hissen der Regenbogenfahne am Nachmittag beginne die bunte CSD-Programmwoche, hieß es.

Die diesjährige Aktionswoche steht unter dem Motto «50 Jahre Stonewall - wie sind noch nicht fertig». Das bezieht sich auf Ereignisse vom 27. Juni 1969: Nach einer Razzia im Stonewall Inn - einer New Yorker Bar mit vorrangig homosexuellem Publikum - kam es am zu Aufständen in der Christopher Street. Damit war die CSD-Bewegung geboren. In Leipzig wird der Christopher Street Day seit 1992 gefeiert.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...