Leipzig spielt nur 0:0 gegen Ingolstadt

Leipzig (dpa) - Der FC Ingolstadt hat erneut Schützenhilfe für den FC Bayern geleistet. Die Schanzer holten am Samstag beim Tabellen-Zweiten RB Leipzig ein hart umkämpftes 0:0 und ebneten dem deutschen Rekordmeister damit den Weg zum vorzeitigen Gewinn des 27. Meistertitels. Für die im Minutentakt aufs Ingolstädter Tor stürmenden Leipziger bleibt die Tür zur Champions League dennoch weit aufgestoßen, auch weil Dortmund ebenfalls nur Remis spielte.

RB verpasste allerdings vor 41 053 Zuschauern den 20. Saisonsieg. Somit hätten die Sachsen den Uraltrekord der Münchner aus der Saison 1965/66 geknackt und vorzeitig die direkte Qualifikation für die Königsklasse gebucht.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...