Leipzig will mit Auswärtssieg Hertha auf Distanz halten

Leipzig (dpa) - Der seit neun Pflichtspielen ungeschlagene Fußball-Bundesligist RB Leipzig will diese Erfolgsserie im Topspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) bei Hertha BSC ausbauen. Beide Kontrahenten sind punktgleich. RB liegt aufgrund der besseren Tordifferenz als Fünfter einen Rang vor den Hauptstädtern. Leipzigs Trainer Ralf Rangnick muss weiter auf Mittelfeldspieler Emil Forsberg (Leistenprobleme) verzichten. Hinter dem Einsatz von Stürmer Jean-Kévin Augustin steht noch ein Fragezeichen.

Die letzten beiden Spiele in Berlin gewann RB mit 6:2 und 4:1. Ein ähnliches Torspektakel erwartet Rangnick aber nicht, weil sich die Herthaner unter Coach Pal Dardai stark entwickelt hätten. RB setzt weiter auf seine derzeit gute Defensive. Die letzten fünf Duelle kassierte Leipzig kein Gegentor.

Nach den massiven Ausschreitungen von Berliner Ultras in Dortmund mit 45 Verletzten hat der Hauptstadtclub die Sicherheitsmaßnahmen noch einmal erhöht. Gegen Leipzig dürfen die Fans keine Banner, Spruchbänder, Blockfahnen und Doppelhalter (Transparente mit zwei Haltestöcken) mit ins Stadion nehmen. Die Einlasskontrollen sollen noch weiter verschärft werden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...