Leipziger will Frau helfen und wird geschlagen

Leipzig (dpa/sn) - Ein 35 Jahre alter Mann ist am Sonntagabend vor dem Leipziger Hauptbahnhof von mehreren Unbekannten angegriffen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte der Leipziger gegen 21.15 Uhr einer Frau helfen, die neben ihm von einem Mann bedrängt wurde.

Daraufhin seien mehrere Unbekannte gekommen, die ihn schlugen und traten. Der 35-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht. Sein Mobiltelefon hatte er nach Angaben der Polizei während der Auseinandersetzung verloren. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung. Nähere Hintergründe der Tat waren zunächst unklar.

Bewertung des Artikels: Ø 3 Sterne bei 2 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...