Linienbus kollidiert mit Auto: Sechs Verletzte

Dresden (dpa/sn) - Ein Linienbus und ein Pkw sind am Montagvormittag an einer Kreuzung unweit des Dresdner Hauptbahnhofs zusammengestoßen. Fünf Fahrgäste, darunter drei Frauen, wurden leicht und der Fahrer des Kleinwagens schwer verletzt, wie ein Polizeisprecher sagte. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 25 000 Euro. Unfallursache und -hergang werden untersucht. Wie eine Sprecherin der Dresdner Verkehrsbetriebe sagte, hat das Auto dem Bus der Linie 66 nach Freital über Coschütz die Vorfahrt genommen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...