Müssen Kinder Masken tragen?

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Die von Sachsen eingeführte Pflicht zur Mund-Nase-Abdeckung findet Nachahmer auch in anderen Bundesländern. Wer dagegen verstößt, muss allerdings nicht mit einem Bußgeld rechnen.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium


  • 1 Monat kostenlos
  • Testmonat endet automatisch
  • E-Paper schon am Vorabend
  • Unbegrenzt Artikel lesen und hören
    (inkl. FP+)

Sie sind bereits registriert? 

2121 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    3
    AliceAndreas
    21.04.2020

    @muellerF

    In dem Artikel geht es um Kinder und Einkaufen.

    Ich beziehe mich in meinem Kommentar auf Kinder und Kitas.

    Und für ihre Beleidigung bekommen sie auch noch grüne Daumen.

    Kopfschüttel

  • 6
    2
    AliceAndreas
    21.04.2020

    @MuellerF

    Wo wir gerade beim Thema Lesen sind ... mir ging es nicht um den Artikel sondern um die Meinung der Leser - geht eigentlich recht eindeutig aus meinem Kommentar hervor!

    @Lesemuffel

    Unsere Kinder sind 3 und 4 Jahre alt ... 9 Std hinter einer Maske wird sie definitiv nicht schützen sondern krank machen!

    ... die Frage ist doch, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das ein Kleinkind überhaupt Corona bekommt - zb von den Eltern. Und die 2. Frage ist, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit das dieses Kind ein anderes Kind, bzw einen Erzieher anstecken kann.

    Dazu muss es doch inzwischen Ergebnisse seitens des RKI geben!! Und damit meine ich nicht Raten ... sondern Ergebnisse!!

  • 5
    3
    MuellerF
    21.04.2020

    @Dickkopf100: Evtl. wären ja diese transparenten Visiere eine Alternative zur Mund-Nasen-Maske? Da kommen definitiv keine Tröpfchen durch.

  • 8
    4
    Dickkopf100
    21.04.2020

    Für die Leute im Einzelhandel beispielsweise und ähnliche Berufszweige ist die Maskenpflicht eine Zumutung. Was soll in der Zukunft bei Temperaturen um die 30° C werden? Mir persönlich kann es egal sein, zum Einkauf brauch ich nur ein paar Minuten, dann ist die Gusche wieder frei. Kaufen werde ich die Dinger auch nicht, habe andere Möglichkeiten. Habe ein paar alte T-Shirts aussortiert und denen samt Naht die Ärmel abgeschnippelt. Geht einfach und bedeckt Mund und Nase. Und waschen kann man die Dinger auch. Aber ständig oder stundenlang die Masken tragen? Ob das so eine gute (gesunde) Idee war, wage ich zu bezweifeln...

  • 3
    3
    Lesemuffel
    21.04.2020

    Alice, machen Sie doch bitte einen Vorschlag, wie Sie die Kinder schützen würden, solange Sie noch nicht den Glauben an die Vernunft verloren haben.

  • 4
    4
    SimpleMan
    21.04.2020

    @AliceAndreas Gibt es irgendjemanden, der fordert das Kinder 9 Stunden lang einen Mund- und Nasenschutz tragen müssen?

  • 6
    4
    MuellerF
    21.04.2020

    @Alice Andreas: Bitte lesen SIe noch mal den Abschnitt "Was ist eigentlich mit Kindern?" ! Bei Beiträgen wie Ihrem verliere ich den Glauben ans Vorhandensein der Kompetenz verstehenden Lesens in der Bevölkerung!

  • 7
    1
    gelöschter Nutzer
    21.04.2020

    Wir reden hier in Sachsen, wenn überhaupt, von einer Ansteckungswahrscheinlichkeit von 1:100 bei 40.000 Infizierten. Dabei sind aber offiziell nur rund 4.000 nachgewiesene Infizierte und davon die Hälfte schon wieder genesen.
    Macht euch lieber Gedanken, wie es sein kann, dass immer noch alte Menschen in Pflege- und Altersheimen angesteckt werden. Das ist der eigentliche Skandal! Und dass diese dann auch noch dort sterben und nicht auf einer Intensivstation, wo die doch momentan Überkapazitäten haben.

  • 10
    7
    AliceAndreas
    21.04.2020

    Sind hier wirklich ernsthaft welche dafür das Kinder in der Kita 9 Std lang eine Maske/Tuch vor ihrer Nase und Mund tragen?

    ... falls ja habe ich meinen Glauben an den Verstand komplett verloren!!!

  • 11
    4
    MuellerF
    21.04.2020

    @webnotar: Die Pflicht zur Kontrolle liegt bei den Betrieben, wo die Masken vorgeschrieben sind, also Handel & ÖPNV- wer keinen Mund-Nasen-Schutz trägt, darf nicht rein- fertig! Bei der Umsetzung hapert es aber noch, wie auch hier in einem Artikel zu lesen war, in dem ein Reporter im Selbstversuch probierte, wo er ohne MNS reinkommt.

  • 4
    19
    Hinterfragt
    21.04.2020

    @Pixelghost; wollten Sie mit dem Link auf Ihre Kommentare eingehen ?

  • 5
    9
    Pixelghost
    21.04.2020

    @Hinterfragt,

    https://www.freiepresse.de/kultur-wissen/kultur/was-taugt-die-eigene-meinung-artikel10767251

  • 4
    21
    Hinterfragt
    21.04.2020

    Nur mal so, selbstgebackene z.B. Geburtstagskuchen sind verboten.

    https://www.welt.de/vermischtes/article148125285/Wenn-selbst-gebackener-Kuchen-Hausverbot-hat.html

  • 6
    19
    Hinterfragt
    21.04.2020

    Zum Nachlesen für die Verfechter der Hobbythekprodukte:

    https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/RechtlicherRahmen/inverk/_node.html

    https://www.bundesgesundheitsministerium.de/themen/gesundheitswesen/medizinprodukte/definition-und-wirtschaftliche-bedeutung.html

    Was ist ein Medizinprodukt?

    Medizinprodukte sind Gegenstände, Apparate, Stoffe oder Instrumente, die am oder im Körper wirken. Sie greifen allerdings nicht wie Medikamente in den Stoffwechsel ein, sondern wirken physisch. Zu Medizinprodukten gehören beispielsweise Pflaster, Blutdruckmessgeräte, Herzschrittmacher oder auch Kondome. Die Produkte werden in vier Risikoklassen unterteilt. Zur niedrigsten Klasse I gehören zum Beispiel Verbandmaterial und Rollstühle. Zur höchsten Herzschrittmacher und Herz-Lungen-Maschinen.

  • 9
    17
    Pixelghost
    21.04.2020

    „Eine Supermarktverkäuferin, die schon seit Wochen durch eine Scheibe geschützt sei, brauche keine Maske, ...“

    Bis eine Kundin kommt, die der Kassiererin etwas „ganz wichtiges“ mitzuteilen hat (man kennt sich ja) und ihren Kopf links an der Schutzwand vorbeischiebt.

    Hätte bloß noch gefehlt, dass ich auf das Transportband geklettert wäre.

  • 12
    19
    Ich1966
    21.04.2020

    Ein Mann ein Wort der Französische Präsident Macron sprach von Krieg!

    In einen Gewissen Rahmen ist das so unter seiner Flagge (er hat den Vorteil es handelt sich um eine im gewissen Rahmen doch Sozialistische Zentral regierung) gilt gleichschaltung auch für Narren und Närrinen!


    So ist es auch der Feind heist Corona Virus und der Schutz für sowohl als auch ist nunmal eine Atemmaske/Ha lstuch.Das begreift man in Österreich in Tschechien eigentlich auf der gan zen Welt.

    Bei einen Baby mit Schnuller wird es wohl schwierig doch vielleicht denken die Babys so weit das sie Ihre Schnull er denen geben die anderweitig krank sind das sie einfach die Klappe halt en.

    Im übertragenen Sinne für den ,Vertei digungsfall, hier ist der Feind der Cor ona Virus sieht es so aus der eine ist perfekt getarnt = Fp2/3 Maske oder auch Halstuch und die anderen Irren laufen vorallem sich selbsdarstellend mit aufgerissener Klappe rum bzw. mit Warnweste und Trillerpfeife was für ein Irrenhaus.


    Ich bin für eine Schutzmaske/Hals tuch pflicht in Läden usw. für alle die wo sich schwer tun bekommen einen Schnuller!

  • 12
    28
    Hinterfragt
    21.04.2020

    @Pixelghost; und wer haftet für die Masken aus der Hobbythek, wenn es dadurch zu Erkrankungen kommt?

  • 17
    17
    webnotar
    21.04.2020

    Der Verordnungsgeber, hier die Executive, macht sich selbst lächerlich!
    Eine angeblich für die Erhaltung der Gesundheit der Bevölkerung notwendige Pflicht (Pflicht/Verbot) hoheitlich festzuschreiben, einen Verstoß (Ordnungswidrigkeit) aber nicht zu sanktionieren, ist nicht in Ordnung. Entweder ist der Eingriff in die Freiheitsrechte sinnlos und damit unzulässig oder die Vorgabe einer Nichtanwendung bestehender Gesetze durch die Executive selbst ein Rechtsverstoß!
    Die Politik kann APPELLIEREN oder einen RAT erteilen, die Verwaltung (Verordnungsgeber) muss sich entscheiden: Wenn er eine Pflicht oder ein Verbot erlässt, dann muss es auch durchgesetzt werden.

  • 19
    11
    Pixelghost
    21.04.2020

    In der Kita meiner Frau tragen die Kinder DIY-Masken die eine Kollegin genäht hat. Die haben die entsprechende Größe.

  • 14
    12
    Hinterfragt
    21.04.2020

    Nutürlich, denn den Mindestabstand in der Kita beim Spielen einzuhalten, halte ich für schlichtweg unmöglich.

  • 16
    13
    Lesemuffel
    21.04.2020

    Klar müssten Kinder logischerweise auch Masken tragen. Aber leider gibt es keine speziell für Kinder in Deutschland.