Mann stürzt 25 Meter in die Tiefe: Lebensgefährlich verletzt

Dresden (dpa/sn) - Ein Mann ist einen ehemaligen Steinbruch bei Dresden hinuntergestürzt und hat dabei lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Der Mann sei am späten Donnerstagabend in der sogenannten Heideschanze unterwegs gewesen, teilte die Feuerwehr am Freitag mit. Aus noch ungeklärter Ursache rutschte er von einem Hang und stürzte 25 Meter in die Tiefe. Rettungskräfte mussten ihn mit einer Korbtrage retten und brachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Das unwegsame Gelände wurde beleuchtet. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden. Das genaue Alter des Abgestürzten konnte die Feuerwehr nicht angeben.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.