Massenschlägerei wegen einer Flasche Bier in Pirna

Pirna (dpa/sn) - Bei einer Massenschlägerei um eine Flasche Bier vor einem Supermarkt im Pirnaer Stadtteil Sonnenstein (Sächsische Schweiz) sind in der Nacht zum Donnerstag drei Menschen verletzt worden. Nach Angaben der Dresdner Polizei hatte sich ein Unbekannter ungefragt aus dem Kasten eines 21-Jährigen bedient. Es kam zum Streit, in den sich etwa die Hälfte der rund 60 Anwesenden auf dem Parkplatz einmischte. Der «Dieb« konnte flüchten, bevor die Polizei eintraf. Beamte konnten die Schlägerei beenden, an der teils betrunkene Frauen und Männer zwischen 16 und 47 Jahren beteiligt waren. Eine 30-Jährige kam in Gewahrsam. An dem Einsatz waren 15 Beamte beteiligt, darunter von der Bundespolizei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...