Mehr Übernachtungen in Sachsens Hotels und Pensionen

7Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    Interessierte
    22.08.2019

    Sachsen ist bei Touristen beliebt....
    Hier spricht man aber nur von DD+L und dem Elbland und der Lausitz und SSchweiz

    Und eigenartig ist das schon , da baut man Hotels und Hotels und andere müssen schließen ...
    Und damit die Hotels ausgelastet sind , muß man den Tourismus ankurbeln ...
    Sollte man nicht lieber Hotels nach Bedarf bauen ?
    Und in Chemnitz sind die Hotels doch wohl nicht ausgelastet und somit werden die als "Studentenunterkünfte" genutzt ....

  • 2
    2
    Interessierte
    21.08.2019

    Wenn hier drei neue Hotels in der Stadt gebaut werden , woher nimmt man denn die Köche und Kellner ????
    Zimmermädchen findet man vielleicht für einen geringen Lohn ...................

  • 3
    4
    Lesemuffel
    21.08.2019

    @blackad.... Sie haben offenbar einen regelrechten Horror vor positiven Nachrichten aus Sachsen?

  • 4
    4
    gelöschter Nutzer
    21.08.2019

    @Lesemuffel: Den Unterschied zwischen Touristen und Industrieansiedlungen kennen Sie?

  • 3
    4
    Lesemuffel
    21.08.2019

    Das ist wirklich erstaunlich, dass so viele Leute nach Sachsen kommen, wo doch BDI-Chef Kempf kürzlich erst mahnte, dass das Land wegen der Alternative für D. gemieden würde?

  • 7
    2
    Maresch
    21.08.2019

    @Hinterfragt. Welche "Weisen" und Medien berichten denn bezüglich des Tourismus "was Anderes"?

  • 4
    7
    Hinterfragt
    21.08.2019

    "...Sachsen ist bei Touristen beliebt. ...zählten im ersten Halbjahr 2019 etwa 9,3 Millionen Übernachtungen. Das sind 1,2 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres...."

    Kann nicht sein, die "Weisen" und Medien berichten da was Anderes! ...



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...