Mehrere Brände im Leipziger Süden

Leipzig (dpa/sn) - Gleich mehrfach musste die Feuerwehr zu Bränden im Süden von Leipzig ausrücken. Am frühen Montagmorgen sollen zwei unbekannte Männer Unrat und zwei Mülltonnen angezündet haben, teilte die Polizei mit. Zeugen beobachteten die mutmaßlichen Täter und informierten die Beamtem. Nur wenige Straßen weiter hatten in der Nacht zuvor ebenfalls Unbekannte Holzkisten und ein Leihfahrrad in Brand gesetzt. Auf einem Feld im Südwesten der Stadt fingen zudem am späten Sonntagabend etwa 100 aufgestapelte Strohballen Feuer. Fast zehn Stunden lang waren Feuerwehrleute im Einsatz. Selbstentzündung als Ursache könne nicht ausgeschlossen werden, teilte die Polizei mit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...