Messe «Dresdner Ostern» wegen Corona abgesagt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Dresden.

Die für Ende März geplante Messe «Dresdner Ostern» ist aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt worden. Mit den bestehenden und zu erwartenden Einschränkungen für Besucher und Aussteller sei die Messe nicht realisierbar, teilte die Messe Dresden am Donnerstag mit. Für die «Dresdner Ostern» mit internationaler Orchideenwelt ist das bereits die dritte Absage in Folge.

Die Veranstalter fürchteten Imageschäden für die vom 24. bis 27. März geplante Messe und entschieden sich deshalb für die Absage. Zudem sei eine Durchführung unter den geltenden Regeln ohnehin ökonomisch nicht vertretbar und planerisch nicht umsetzbar gewesen. Einen neuen Versuch will die Messe vom 30. März bis zum 2. April 2023 wagen. (dpa)