Montag geht für ostdeutsche FDP-Landesverbände in Wahlkampf

Erfurt (dpa) - Für die Europa-Wahl im kommenden Jahr haben die sechs ostdeutschen Landesverbände der FDP den Thüringer Robert-Martin Montag zu ihrem gemeinsamen Kandidaten bestimmt. Vertreter der FDP-Verbände aus den neuen Bundesländern hätten den 38-Jährigen jetzt gewählt, hieß es in einer Mitteilung der Thüringer FDP vom Dienstag. Zuvor war Montag bereits zum Spitzenkandidaten der FDP in Thüringen für die Europa-Wahl gewählt worden. Der aus dem Wartburgkreis stammende Politiker strebt beim FDP-Europaparteitag im Januar einen aussichtsreichen Platz auf der Europaliste der Freien Demokraten an.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...