Mutmaßliche Drogenhändler in Naumburg festgenommen

Naumburg (dpa) - Rauschgift-Ermittler aus Sachsen-Anhalt und Sachsen haben in Naumburg (Burgenlandkreis) zwei mutmaßliche Drogenhändler festgenommen. Seit vier Wochen liefen die Ermittlungen gegen die Männer, wie die Polizei in Halle am Donnerstag mitteilte. Ein 49 Jahre alter Tscheche sei am Mittwoch mit zwei Kilogramm Crystal nach Deutschland eingereist. Bei der Übergabe der Drogen an einen 22-jährigen Syrer in Naumburg erfolgte dann der Zugriff.

Der Straßenverkaufswert der Drogen wird auf 160 000 Euro geschätzt. Die beiden Männer sollten am Donnerstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Ihnen wird Verdacht des illegalen Handels mit Betäubungsmitteln und die illegale Einfuhr von Betäubungsmitteln vorgeworfen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...