Mutmaßlicher Dealer versteckt Drogen nach Unfall in Gebüsch

Freital (dpa/sn) - Ein mutmaßlicher Dealer hat in Freital erfolglos versucht, nach einem Unfall Drogen vor der Polizei zu verstecken. Der 18-Jährige hatte am Sonntagabend beim Linksabbiegen einen Zusammenstoß mit einem anderen Auto verursacht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei der Unfallaufnahme habe ein Zeuge berichtet, dass der junge Mann schnell noch eine Tasche in einem Gebüsch versteckt habe. Darin fanden die Polizei fast 200 Gramm Cannabis und eine kleine Menge Crystal. Zudem sei der 18-Jährige das Auto unter Einwirkung von Cannabis gefahren. Er hat sich damit mehrere Anzeigen eingehandelt.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
2Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    2
    Distelblüte
    09.05.2019

    Ich weiß auch nicht, wo Sie Nachschub herbekommen können... vielleicht tut es ja auch ein schöner Kaffee und ein Stück Kuchen?

  • 0
    4
    Interessierte
    09.05.2019

    Wo wird denn in Chemnitz nun gedealt , denn im Stadthallenpark ja wohl nichts mehr los , aber die werden das nun nicht gelassen haben ... ?



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...