Nach Brand an Grundschule beginnt am Montag der Unterricht

Leipzig (dpa/sn) - Eine Woche nach dem Brand an einer Leipziger Grundschule beginnt am Montag dort der reguläre Unterricht. Das Gebäude sei umfassend gereinigt worden, teilte die Stadt Leipzig am Donnerstag mit. Unmittelbar vor Beginn des neuen Schuljahres hatte es vor der 91. Grundschule gebrannt. Unbekannte Täter hatten ein Moped angezündet, Flammen und Ruß zogen auch die Schule in Mitleidenschaft. Der Unterricht musste eine Woche lang ausgesetzt werden. Für die Schüler wurde ein Alternativprogramm organisiert, unter anderem mit Besuchen des Schulbiologiezentrums und der Nationalbibliothek.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...