Nach Fischsterben rät Landratsamt vom Baden im Silbersee ab

Bautzen (dpa/sn) - Nach einem großflächigen Fischsterben hat das Landratsamt Bautzen vom Baden im Silbersee abgeraten. Es muss von einer mikrobiologischen Beeinträchtigung des Gewässern infolge des Fischsterbens ausgegangen werden, wie das Landratsamt Bautzen am Donnerstag mitteilte. Messungen hatten eine erhöhte Wassertemperatur und einen hohen pH-Wert ergeben. Die Grenzwerte bei Enterokokken und Escherichia coli Bakterien waren demnach aber nicht überschritten worden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...