Neue MDR-Show mit Silbereisen: «SchlagerXirkus» am 29. Mai

Leipzig (dpa) - Die Corona-Zeit ist auch für die Schlagerszene mit abgesagten Shows und Konzerten eine schwere Zeit, doch der Mitteldeutsche Rundfunk schafft nun Abhilfe: Florian Silbereisen (38) startet noch in diesem Monat eine neue Schlagershow. Der Titel lautet «Willkommen im SchlagerXirkus - Stars & Hits in Leipzig!», wie der öffentlich-rechtliche MDR mitteilte. Welche Sängerinnen und Sänger zu Gast in der ersten Ausgabe am 29. Mai im MDR Fernsehen dabei sind, blieb zunächst unklar. Silbereisens große ARD-Show «Schlagerlovestory - Die total verliebte Frühlingsshow» aus Halle (Saale) verschob der MDR vom 14. März auf den 6. Juni im Ersten.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
10Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 1
    2
    Zeitungss
    12.05.2020

    @Freigeist: Wenn Sie die Sache richtig verfolgen, geht es immer um die Rundfunkgebühren, was das Übel auch hier ist. Die von Ihnen aufgeführten Sender, welche auch gebührenfinanziert sind, werden schon gerne in Anspruch genommen, Gebühren aber bitte nein, weshalb der ÖR so ein Teufelszeug ist. Sie werden wissen, es gab hier darüber schon etliche Runden und die Meinung dazu hat sich nicht geändert. Wer mit dem Angebot der Privaten seinen Horizont erweitern und festigen will, bitte. Ich bin eher bei ARD/ZDF und seinen Spartenkanälen, ORF mit Spartenkanälen und SRF beheimatet und es gibt auch noch den roten Knopf auf der Fernbedienung.

  • 0
    4
    Zeitungss
    12.05.2020

    Die Frage ist nun, gab es die bisherigen Roten wegen der Bezahlung dieser hochwertigen Sendungen oder ist das Dschungelcamp der geistige Horizont einiger Zeitgenossen ? Dazu möchte sich natürlich niemand äußern, ich würde es auch nicht tun, wäre dieser Schwachsinn meine Leitlinie.

  • 1
    0
    Freigeist14
    12.05.2020

    Zeitungss@ woher schließen Sie , daß sich Kommentatoren im Gossen-TV langweilen wollen ? Eine Kritik am MDR schliesst keine Kritik an 3Sat , ARDalpha , dem Bayrischen Fernsehen oder ONE mit ein .

  • 0
    5
    Zeitungss
    11.05.2020

    @Deluxe: Ja schon, aber keine Sorge, das Dschungelcamp und weiterer Schwachsinn wird mit Sicherheit wieder im gebührenbefreiten Fernsehen angeboten. Interessant wäre, wenn es diese hochkarätigen Sendungen nur gegen Kasse geben würde, wie würden die Beiträge hier aussehen ?

  • 7
    1
    Deluxe
    11.05.2020

    Da gehen sie hin, unsere sauer verdienten Rundfunkgebühren...

  • 7
    0
    Freigeist14
    11.05.2020

    Und wenn der Silbereisen Flori mal verhindert ist : Kessel-Buntes-Konserven haben sich am Samstagabend gewährt .

  • 8
    5
    mops0106
    10.05.2020

    Brot und Spiele dienen der Ruhigstellung der Bevölkerung.

  • 8
    3
    Zeitungss
    10.05.2020

    @Freigeist: Sendezeit kann eben nur einmal vergeben werden und von Silbereisen ist auch keine Kritik zu erwarten wie von Pforte D, Themen wären mehr als genug vorhanden.

  • 17
    4
    Tauchsieder
    09.05.2020

    Bitte nur das nicht und dafür wollen die die Gebühren erhöhen?

  • 16
    2
    Freigeist14
    09.05.2020

    Das ist nur konsequent . Für Showstars oder Prominente ,die ihre besten Zeiten bei anderen Sendern hinter sich haben , ist der MDR ein Hort geworden . Da müssen Kabarettisten (Kanzlerpforte D ) oder Sendegebiet - Bereisende (Steimle ) eben Platz machen .