Neues Spitzenduo?: Linke setzt Parteitag in Dresden fort

Dresden (dpa/sn) - Die Linke in Sachsen setzt heute ihren Parteitag in der Messe Dresden fort. Ging es bisher vor allem um die Auswertung der Schlappe zur Landtagswahl am 1. September, steht nun die personelle Erneuerung im Vordergrund: Die Partei will einen neuen Landesvorstand wählen. Für eine Doppelspitze - ein Novum in der Geschichte der sächsischen Linkspartei - kandidieren Susanne Schaper (41) und Stefan Hartmann (51). Sie wollen die bisherige Parteichefin Antje Feiks ablösen. Bis zum Sonntagnachmittag wollen rund 200 Delegierte in der Landeshauptstadt diskutieren. Für den letzten Tag des Parteitages ist auch eine Rede von Linke-Chef Bernd Riexinger geplant.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...