NSU-Ausschuss: Die vier Fehler der "Piatto-Konferenz"

Geheimdienstchef Gordian Meyer-Plath benennt in Sachsens NSU-Ausschuss die größten Pannen bei der Suche nach dem Trio.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Standard

Unsere Empfehlung zum Kennenlernen

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Premium


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 18,00 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 0
    1
    cn3boj00
    11.12.2017

    NSU ist der Inbegriff für das Versagen der staatlichen Ermittlungsorgane, wenn der Verfassungsschutz involviert ist. Der Schutz sogenannter V-Männer, meist Kriminelle, ist wichtiger als der Schutz der Bürger. Der verfassungsschutz selbst ist maßgeblich am Erstarken der rechtsradikalen Szene beteiligt. Über seine Kanäle fließt das Geld für Waffen. Und das muss natürlich vertuscht werden! Deshalb wird kein NSU Ausschuss je die Wahrheit ans Tageslicht bringen.