Parteichef Urban Spitzenkandidat der AfD für Landtagswahl

Markneukirchen (dpa/sn) - Die sächsische AfD hat ihren Parteichef Jörg Urban wie erwartet zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl am 1. September gewählt. Der 54-Jährige erhielt am Freitagabend auf einem Parteitag in Markneukirchen (Vogtland) 85,4 Prozent der Stimmen. Er wurde zuerst vom AfD-Bundestagsabgeordneten Tino Chrupalla vorgeschlagen, dem man gleichfalls Ambitionen auf den Spitzenplatz nachgesagt hatte. Urban zeigte sich zuversichtlich, dass die AfD nach der Sachsen-Wahl Regierungsverantwortung übernehmen kann.

In Umfragen liegt die AfD im Freistaat derzeit bei 25 Prozent - vier Prozentpunkte hinter der CDU. Der Listenparteitag dauert noch bis Sonntag.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...