Pockau im Erzgebirge bekommt neuen Hochwasserschutz

Pockau (dpa/sn) - Der Ort Pockau im Erzgebirge bekommt einen neuen Hochwasserschutz für 15,5 Millionen Euro. Entlang der Schwarzen Pockau solle eine zwei Kilometer lange Schutzanlage entstehen, teilte die Landestalsperrenverwaltung am Donnerstag mit. Mit dem Bau werde nun begonnen. Die ersten Schutzwände sollten bis Herbst 2019 fertig sein. Der Bau der Hochwasserschutzmauern sei nicht einfach, weil die Schwarze Pockau schmal und ihr Ufer bebaut sei. Das Geld für den Hochwasserschutz komme aus europäischen EFRE-Mitteln und vom Freistaat Sachsen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...