Polizei stellt Fahrer nach Verfolgungsjagd

Dresden (dpa/sn) - Eine Verfolgungsjagd der Polizei hat in der Nacht zu Dienstag mit einer Festnahme geendet. Die Beamten wollten den 40 Jahre alten Fahrer eines Transporters in Dresden kontrollieren, weil er zu schnell und ohne Licht unterwegs war, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Der Mann versuchte jedoch, den Beamten zu entkommen. Laut Polizei stand der Fahrer unter Drogen. Der Transporter hatte Baumaschinen geladen, bei denen nun geprüft wird, ob sie gestohlen wurden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...