Polizei warnt vor Trickbetrügern in Görlitz und Bautzen

Dresden (dpa/sn) - Sie geben sich am Telefon als Enkel oder Polizisten aus und fordern Geld: In den Landkreisen Bautzen und Görlitz treiben derzeit verstärkt Trickbetrüger ihr Unwesen. Das teilte die Polizei Görlitz am Donnerstag mit und rief Senioren zu Wachsamkeit auf. Seit Montag seien bei der Polizei 15 versuchte Betrügereien gemeldet worden. Die Täter geben sich am Telefon etwa als Polizisten aus und fordern die Angerufenen auf, ihnen Schmuck auszuhändigen, damit er nicht gestohlen werde. Oder sie behaupten, ein Enkel zu sein, der in einer Notlage steckt. Mit der Masche haben die Täter immer wieder Erfolg: Zuletzt wurde eine 87-Jährige aus Niederoderwitz (Landkreis Görlitz) Opfer des Enkeltricks und verlor 10 000 Euro.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...