Polizeidirektion Zwickau sucht Helfer für Sicherheitswacht

Zwickau (dpa/sn) - Die Polizei im Landkreis Zwickau und im Vogtlandkreis sucht Unterstützung. In einem am Freitag veröffentlichten Aufruf wirbt die Polizeidirektion Zwickau um «Bürgerinnen und Bürger, die als Angehörige der Sächsischen Sicherheitswacht an der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung mitwirken möchten». Den Angaben zufolge sind derzeit bereits 51 Ehrenamtliche als Helfer der Polizei unterwegs.

Voraussetzung für die Aufgabe ist eine 50-stündige Ausbildung. Diese soll im dritten Quartal dieses Jahres beginnen und endet mit einem Abschlussgespräch. Die freiwilligen Helfer der Polizei, die unter anderem Streife gehen, dürfen maximal 40 Stunden im Monat im Einsatz sein. Dafür bekommen sie eine Aufwandsentschädigung von sechs Euro pro Stunde. «Im zuständigen Polizeirevier werden Sie unter Berücksichtigung der örtlichen und zeitlichen Schwerpunkte vorwiegend nachmittags, in den frühen Abendstunden sowie an Wochenenden und Feiertagen eingesetzt», hieß es in Richtung der potenziellen Bewerber.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.