Prinzen-Sänger Krumbiegel vom Wahlerfolg der AfD beunruhigt

Leipzig (dpa/sn) - Sebastian Krumbiegel, Sänger der Popgruppe Die Prinzen, ist vom Wahlerfolg der AfD in Sachsen «beunruhigt». «Eine Partei, die spaltet und gegen Minderheiten hetzt, ist zweitstärkste Kraft», sagte er am Wahlabend der Deutschen Presse-Agentur. Nun müsse man auf die Signale hören. Politisch Verantwortliche sollten ihre bisherige Politik kritisch überdenken, sagte der 53-Jährige Leipziger.

«Für mich persönlich bedeutet das Wahlergebnis, in Zukunft noch wachsamer den Leuten, die die Demokratie beschädigen wollen, auf die Finger zu schauen», so Krumbiegel. Er wolle sich in Sachsen weiterhin engagieren und gegen Rassismus, Antisemitismus und Nazi-Vokabular «konsequent aufbegehren». Das sei nur machbar, «wenn wir eben nicht einfach abhauen», so Krumbiegel.

Bewertung des Artikels: Ø 3.8 Sterne bei 6 Bewertungen
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...