Radelnder Polizist erschnüffelt Cannabis-Zucht

Pegau (dpa/sn) - Ein Polizist hat bei einer privaten Fahrradfahrt in Pegau (Kreis Leipzig) eine Cannabis-Zucht in einem Kleingarten erschnüffelt. Dem Beamten sei beim Vorbeiradeln der typische Duft der Pflanze in die Nase gestiegen, teilte die Polizei am Freitag. Er stoppte und entdeckte in einem Hochbeet die gut sichtbaren Gewächse. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Gartens wurden 28 Pflanzen sichergestellt. Pächter ist ein 59 Jahre alter Mann aus Leipzig. Die Polizei ermittelt nun wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...