RB Leipzig: Vier Änderungen im Pokalspiel gegen Hoffenheim

Leipzig (dpa) - RB Leipzig geht mit vier Änderungen in der Startformation im Vergleich zum 0:0 gegen Schalke 04 am vergangenen Sonntag ins Pokalspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim (20.45 Uhr/ARD und Sky). Der wiedergenesene Ibrahima Konaté ersetzt Willi Orban in der Innenverteidigung, Lukas Klostermann spielt hinten rechts für Nordi Mukiele. Auf die Spielmacher-Position kehrt Kevin Kampl zurück und verdrängt Konrad Laimer. Für Timo Werner stürmt diesmal Jean-Kevin Augustin. RB hat nur einmal in der Vereinsgeschichte das Achtelfinale im DFB-Pokal erreicht, Hoffenheim stand bereits siebenmal im Viertelfinale. Allerdings hat das Team unter der Regie des zukünftigen RB-Trainers Julian Nagelsmann auch noch nie die zweite Runde überstanden.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...