Regengebiet über Sachsen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Leipzig (dpa/sn) - Am Donnerstag zieht ein Regengebiet mit dichter Bewölkung über Sachsen herein. Am Morgen sind die dichten Wolken im Osten Sachsen bereits angekommen, im Nachmittagsverlauf breiten sie sich auf alle Landesteile aus, so ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Ab den Mittagsstunden beginnt es in der Oberlausitz zu regnen. Bis zum Abend hat der Regen weite Teile Sachsens erreicht. Ab 400 Höhenmetern kann es schneien. Eine Ausnahme ist der Leipziger Raum: Hier bleibt es etwas freundlicher mit Sonnenschein und leichter Schleierbewölkung. Die Temperaturen erreichen drei bis sieben Grad.

In der Nacht bleibt es überwiegend nass. Auch in tieferen Lagen muss mit Schneefällen und einer leichten Schneedecke am Morgen gerechnet werden. Eine Ausnahme bleibt der Leipziger Raum, hier soll es laut Vorhersage nur leicht regnen. Die Tiefstwerte erreichen zwei bis minus ein Grad.

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.